start-serpsGoogle Places

Das Branchenbuch Google Places ist die wohl wichtigste Möglichkeit für Unternehmen, online präsent zu sein. Regelmäßig berichten wir deshalb über Google Places, zum Beispiel wenn es darum geht, den eigenen Eintrag im Google-Branchenbuch zu bestätigen, zu verbessern und zu gestalten. Auch das Netzwerk Google+ Local spielt im Branchenbuch der Suchmaschine eine Rolle, denn Google+ Local und Google Places sind wie Geschwister. Google+ Local bildet dabei die Oberfläche, die Google-Nutzer zu Gesicht bekommen. In Google My Business verwalten Inhaber ihren Eintrag und halten ihn aktuell. Dieser Beitrag soll Ihnen den bestmöglichen Überblick des mächtigen Branchenbuchs und seiner Möglichkeiten geben.

Wir bringen Ihr Geschäft in Google Places!

Erklärung von Google Places, Google Maps und Google+ Local

google-maps

Erleichtern Sie Ihren Kunden die Suche

Wenn Menschen nach Geschäften und Unternehmen suchen, nutzen die meisten mittlerweile das Internet. Für Ihre Online-Präsenz ist es wichtig, dass der Firmeneintrag Ihres Geschäfts auf Google Maps und in der Google-Suche leicht und schnell zu finden ist. Google My Business gibt Ihnen die Möglichkeit, in wenigen Minuten einen ansprechenden Eintrag zu erstellen. Wer diese Aufgabe selber übernehmen kann und möchte, zahlt dabei keinen Cent. Wer diese Aufgabe lieber einem Profi anvertrauen möchte, hat mit der Suchkraft einen seriösen und preiswerten Ansprechpartner. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen.

Die Anmeldung in Google Places für Unternehmen ist in drei Schritte eingeteilt:

Schritt 1: Erstellung und Aktivierung Ihres Google-Kontos (zur Anleitung)
Schritt 2: Anmeldung bei Google Places und Eingabe der Unternehmensdaten (zur Anleitung)
Schritt 3: PIN-Bestätigung Ihres Unternehmens bei Google Places (zur Anleitung)

Google Places Lexikon und Hilfe

kurzanleitung-firmeneintrag

google-bewertungen

Google-Branchencenter

Places-optimal-nutzen

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mein Unternehmen bei Google Places anmelden?

Für die Anmeldung bei Google Places benötigen Sie ein aktiviertes Google-Konto. Mit diesem kostenlosen Konto melden Sie sich bei Google Places an und können anschließend Ihren Eintrag erstellen oder übernehmen. Eine übersichtliche Kurzanleitung für Anmeldung und Eintrag in Google Places finden Sie in diesem Beitrag.

Was kostet ein Eintrag in Google Places?

Google Places ist ein kostenloser Service für Unternehmer, die Ihre Daten im Google-Branchenbuch verwalten und aktuell halten möchten. Sie helfen damit nicht zuletzt dem Nutzer, denn sie verbessern mit Aktivität in Google Places auch die Suchergebnisse und erleichtern potentiellen Kunden die Suche. Das ist ganz in Googles Sinne. Außerdem können Sie über das Google Places Branchencenter kostenpflichtige Google-Anzeigen schalten (AdWords Express). Für eine verbesserte Online-Präsentation in Google Places ist dieser kostenpflichtige Schritt aber keine Pflicht.

Ich finde keine passende Kategorie. Was soll ich tun?

Es kann sein, dass das Google Branchencenter für Ihr Unternehmen noch keine genau passende Kategorie anbietet. Dann sollten Sie eine der allgemeinen Kategorien wählen. Sind Sie zum Beispiel ein Anwalt für Versicherungsrecht, und Google bietet keine passende Kategorie an, sollten Sie zumindest „Anwalt“ oder „Rechtsanwaltskanzlei“ auswählen und eintragen. Prüfen Sie danach regelmäßig, ob Google für Ihre Branche inzwischen eine besser zutreffende Kategorie anbietet. In der Zwischenzeit ist es kein Beinbuch, eine der allgemeinen Kategorien zu verwenden. Wichtig sind nämlich auch Ihre Angaben an vielen weiteren Stellen in Google Places und Google+ Local – zum Beispiel in den Beiträgen oder in der Firmenbeschreibung. So erhöhen Sie die Häufigkeit, mit der Ihr Eintrag zu passenden Begriffen potentieller Kunden eingeblendet wird.

Ich möchte meinen Eintrag aktualisieren / bearbeiten / löschen. Wie gehe ich vor?

Sie verwenden für Änderungen das Google Branchencenter. Damit Sie Ihren Eintrag bearbeiten oder gar aus Google entfernen können, müssen Sie als Inhaber des Eintrags bestätigt sein. Wie das geht, lesen Sie in diesem Beitrag nach.

Ich habe eine negative Bewertung auf Google Places erhalten. Wie kann ich sie löschen?

Sie können Bewertungen prüfen und ggf. entfernen lassen, die gegen die Richtlinien von Google verstoßen oder offensichtlich verfasst wurden, um Ihnen zu schaden. Hilfreiche Tipps zum Umgang mit Bewertungen und Erfahrungsberichten auf Google Places bzw. Google+ Local lesen Sie hier. Ein Tipp vorweg, den wir unseren Kunden immer wieder geben: Wägen Sie ab, ob Sie nicht lieber öffentlich mit einer konstruktiven Antwort reagieren. Tipps dafür geben wir Ihnen in diesem Beitrag. Das macht auch auf andere Interessenten Eindruck. Eine Google+ Local-Seite mit ausschließlich positiven Bewertungen kommt außerdem nicht glaubwürdig rüber. Ganz nach dem Motto: „Who’s perfect?“ Sowohl für den Antrag auf Löschung als auch für eine Antwort als Inhaber muss Ihr Brancheneintrag mit Ihrem Google-Konto bestätigt sein. Wie das geht, lesen Sie auch in der Frage „Wie kann ich mein Unternehmen bei Google Places anmelden?“.

Ich suche allgemein Hilfe. Ich finde mich in Google Places nicht zurecht.

Sprechen Sie uns an. Leider gibt es noch keine Hotline, in der Google Ihre Fragen direkt beantwortet. Die meisten Fragen lassen sich aber in einem Gespräch klären. Oder sehen Sie sich in unseren Ratgebern um. Lesen Sie zum Beispiel den Beitrag „Wie funktioniert das Google Branchencenter?“ oder holen Sie sich Expertenwissen auf der Seite „Google Places optimal nutzen„. Ein unter unseren Besuchern sehr beliebter Beitrag ist außerdem der Artikel „Google Places-Eintrag erstellen: So geht’s„. Auch Google selbst bietet Ihnen einen Hilfe-Bereich für Antworten auf Fragen rund um Google Places für Unternehmen. Hier geht’s weiter.

Warum steht mein Mitbewerber im Google Places Ranking höher als ich?

Warum Sie auf den Google Places-Plätzen unterhalb eines oder mehrerer Konkurrenten stehen, hat verschiedene Gründe. Zum Beispiel kann es sein, dass Ihr Mitbewerber einen bestätigten und verwalteten Google Places Brancheneintrag hat – Sie aber nur ein Profil, das Google automatisch angelegt hat oder das noch nicht mit dem Netzwerk Google+ Local verbunden ist. Es kann auch sein, dass Ihr Mitbewerber über eine sehr starke, umfangreiche oder optimimal strukturierte Homepage verfügt, die Google für „wichtiger“ oder vertrauenswürdiger hält. Denn die Homepage ist ein wichtiges Kriterium im Zusammenspiel mit Ihrem Brancheneintrag – vor allem dann, wenn Ihr Markt stark umkämpft ist oder Sie in der gesamten Stadt gefunden werden möchten. Einfacher und schneller erscheint Ihr Eintrag, wenn Kunden bereits nahe an Ihrem Ort nach einem Geschäft suchen. Dann misst Google oft die Entfernung zwischen dem Interessent und Geschäften – und bevorzugt oft näher gelegene Standorte. Sprechen Sie uns an – wir geben Ihnen zum Beispiel in unserer kostenlosen Erstanalyse Tipps, um Ihre Online-Präsentation in Google Places und Google+ Local zu verbessern.

Was ist der Unterschied zwischen Google Places und Google+ Local?

Google Places ist das Kontrollzentrum für Unternehmer, die Ihr Geschäft in der lokalen Google-Suche eintragen und präsentieren möchte. Google+ Local ist das interaktive Netzwerk, das Daten von Google Places bezieht. Dasselbe gilt für Google Maps: Was Sie in Google Places ändern, wirkt sich auf Ihren Eintrag in Google Maps aus. Google Maps wiederum führt interessierte Nutzer weiter auf Ihre Google+ Local-Seite. Im Grund sind Google Places, Google Maps und Google+ Local ein und der selbe Service – Google Places ist dabei das ausschließlich für Inhaber geschaffene Portal, um ihre Einträge zu verwalten. Verwirrend dabei ist: Einige Daten können Inhaber auch direkt über die Google+ Local-Seite verwalten und ändern, wie zum Beispiel die Firmenbeschreibung, Google Bewertungen, Bilder und Videos.

Wir empfehlen, den Weg über Google Places zu gehen. Wenn Sie Ihr Unternehmen bei Google Places bestätigen, wird inzwischen auch automatisch eine Google+ Local-Seite für Ihr Geschäft angelegt und bestätigt. Zur Kurzanleitung für den Google Places-Eintrag geht es hier. Außerdem finden Sie hier eine ausführliche Anleitung zum eigenen, bestätigten Brancheneintrag in Google+ Local finden Sie hier. Auch dieser etwas ältere Ratgeber zum Eintrag in Google Places wird Ihnen weiterhelfen.

Wir führen mehrere Filialen - was tun? / Wie funktioniert der Bulk Upload?

Sie können über den Google Places Bulk Upload mehrere Filialen automatisch anlegen lassen, ohne jeden Standort manuell eintragen zu müssen. Trotzdem sollten Sie optimaler Weise sich um jeden Eintrag einzeln kümmern, damit die Daten möglichst individuell und hochwertig sind. Zum Beispiel empfiehlt es sich, wenn möglich, eine individuelle Beschreibung für jeden Standort zu erstellen. Das wird bei mehreren tausend Filialen natürlich schwer. Außerdem kommt das auch auf die Art Ihres Geschäfts an. Hat jede Ihrer Filialen etwas, das sie einzigartig macht? Wenn ja, sollte sich das in Ihren Google Places-Einträgen widerspiegeln! Um den Bulk Upload zu nutzen, benötigen Sie ein Google-Konto und müssen sich bei Google Places für Unternehmen anmelden. Rufen Sie anschließend die Adresse https://places.google.com/manage/ auf, um mehrere Einträge gleichzeitig anzulegen. Das funktioniert mit einer Datei, die Sie mit Excel oder einem anderen Tabellen-Kalkulationsprogramm erstellen. Halten Sie sich dabei an das Muster, das Ihnen Google vorgibt.

Steckbriefe

Google Places

Google Places ist das Branchenbuch von Google. Google My Business ist das zentrale Steuerelement für Ihren Firmeneintrag in der Google-Suche und in Google Maps. Für die Nutzung vonGoogle My Business genügt ein kostenloses Google-Konto.

Ihr Premium-Eintrag bei Google Maps, Google Places und Google+ Local

markerMit einem professionellen Eintrag in Google Maps bringen wir Sie direkt in das Branchenbuch von Google. Wir zeigen Ihnen, wie Kunden nach Ihnen suchen und erstellen Ihren Premium-Eintrag in Google Places und Google+ Local. 

  • Mehr Interessenten finden Sie in Google Places und Google Maps
  • Optimierter Eintrag und verbesserte Darstellung in Google+ Local
  • Professionelle Einrichtung Ihres Google Places Branchencenters